AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen MafaClothes


1. Allgemein/Geltungsbereich

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass der Online-Shop von Martina Faude betrieben wird. Mit Aufgabe der Bestellung kommt daher ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Martina Faude zustande.

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) regeln die Rechte und Pflichten der Parteien in Bezug auf im Online-Shop abgeschlossene Verträge abschliessend und ausschliesslich.

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von MafaClothes erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser AGB. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam durch eine schriftliche Bestätigung von MafaClothes

Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB werden unter www.mafaclothes.ch publiziert.


2. Angebot

Das Angebot von MafaClothes ist auf der zugehörigen Webseite ersichtlich und unverbindlich. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Sämtliche Angebote sind freibleibend und nicht als verbindliche Offerte zu verstehen. Alle Angaben auf http://www.mafaclothes.ch (Produktbeschreibungen, Abbildungen, Filme, Masse, Gewichte, technische Spezifikationen, Zubehörbeziehungen und sonstige Angaben) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften dar. MafaClothes übernimmt für die Inhalte externer Webseiten und verlinkter Partnershops keine Haftung. MafaClothes behält sich vor, Bestellungen des Kunden nicht anzunehmen bzw. nach eigenem Ermessen zu kürzen.


3. Vertragsabschluss

Die Angebote von MafaClothes im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei MafaClothesl Waren zu bestellen. Auf http://www.mafaclothes.ch gibt der Kunde durch Absenden seiner Bestellung und gleichzeitiger Anerkennung dieser AGB ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. Die daraufhin automatisch per E-Mail verschickte Bestellbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei MafaClothes eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme des Angebotes dar. Nach Empfangen der Bestellbestätigung können Bestellungen seitens des Kunden nicht mehr annulliert oder geändert werden. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von MafaClothes, die mit einer E-Mail (Versandbestätigung) an den Kunden versendet wird, spätestens jedoch durch die Abholungsbenachrichtigung zustande. Jede auszuliefernde Bestellung steht unter dem Vorbehalt des Zahlungseingangs und der Warenverfügbarkeit bei MafaClothes.

Sollte sich nach Abschluss des Vertrages herausstellen, dass die bestellten Waren entweder teilweise oder insgesamt aus nicht von MafaClothes zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist MafaClothes berechtigt, vom Vertrag vollständig oder teilweise zurückzutreten.


4. Preis

Die Preisangaben auf http://www.mafaclothes.ch beinhalten keine Mehrwertssteuer, da das Unternehmen noch so klein ist und keine Mehrwertsteuer ausweisen muss. Die Preise werden netto in CHF (Schweizer Franken) angegeben.

Alle Preisangaben gelten nur innerhalb der Schweiz und Fürstentum Liechtenstein. Für die Preisfestlegung gilt der Zeitpunkt der Bestellung Preise für Produkte und Dienstleistungen werden zum Zeitpunkt der Bestellung auf http://www.mafaclothes.ch gemäss Ziffer 3 beidseitig verbindlich. Mit Aktualisierung der Internet-Seiten auf http://www.mafaclothes.ch werden alle früheren Preise uns sonstige Angaben über Waren ungültig.

Allfällige Versandkosten werden zusätzliche verrechnet und sind durch den Kunden zu bezahlen. Versandkosten werden im Bestellprozess separat ausgewiesen.

MafaClothes kann Preisänderungen jederzeit ohne Vorankündigungen vornehmen. In den Verkaufspreisen sind keine Beratungs- und Supportdienstleistungen inbegriffen.


5. Zahlung

Bestellungen mit Vorauskasse sind innerhalb von 7 Tagen zu begleichen, ansonsten sieht sich 

MafaClothes vor die Bestellung ohne Vorankündigung zu annullieren.

Im Falle der Bezahlung bei Abholung ist der Kunde verpflichtet, die Ware spätestens 7 Tage nach Bestellung abzuholen, ansonsten sieht sich 

MafaClothes vor die Bestellung ohne Vorankündigung zu annullieren.


6. Gewährleistung

Die Haftung von 

MafaClothes für Vertragswidrigkeiten der Lieferung wird ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht, soweit der Verkäufer dem Käufer gewisse Eigenschaften des Kaufgegenstandes ausdrücklich zugesichert oder arglistig verschwiegen hat.

Der Kunde muss offensichtliche Mängel spätestens 8 Tage nach Erhalt der Lieferung schriftlich melden, versteckte Mängel muss er sofort, spätestens aber innert 8 Tage nach Entdeckung schriftlich melden. Versäumt der Kunde die rechtzeitige Meldung, so erlöschen seine Gewährleistungsansprüche.


7. Haftung

Andere Ansprüche des Kunden - unabhängig vom Rechtsgrund - sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. MafaClothes, ihre Hilfspersonen und allfällige Erfüllungsgehilfen haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden entgangenen Gewinnen, oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.


8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Paketdienstleister zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Verborgene Mängel sind innerhalb 24 Stunden (1 Arbeitstag) nach Erhalt der Ware dem Spediteur/Paketdienstleister (z.B. zuständige Poststelle) zu melden. Der Kunde ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Paketzustellers (z.B. Postmitarbeiter) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich an MafaClothes zu melden.


9. Datenschutz
MafaClothes weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden, sowie zu Marketingzwecken verwendet werden können. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (Logistikpartner) oder sonstige Dritte weitergegeben werden.


10. Änderungen und Ergänzungen

MafaClothes bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen bzw. zu ändern und sofort anzuwenden.


11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Im Falle von Streitigkeiten ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen anwendbar. Das Wiener Kaufrecht wird explizit ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist am Sitz resp. Wohnsitz von MafaClothes.